Ordervorschau - Auswirkungen auf Risikogebühren überprüfen

IB stellt Ihnen eine Funktion zur Verfügung, mit der Kontoinhaber überprüfen können, ob und in welchem Maße sich eine Order auf die voraussichtlichen Risikogebühren auswirken würde. Diese Funktion sollte vor der Übermittlung einer Order verwendet werden, damit Sie bereits vorab über die resultierenden Gebühren informiert sind. So haben Sie die Möglichkeit, Änderungen an der Order vorzunehmen, noch bevor Sie diese übermitteln, um ggf. die anfallenden Gebühren zu verringern oder zu aufzuheben.

Sie können diese Funktion aktivieren, indem Sie mit der rechten Maustaste die Orderzeile anklicken. Daraufhin öffnet sich die Ordervorschau. Dieses Fenster enthält einen Link mit der Bezeichnung „Auswirkungen auf Risikogebühren prüfen“ (s. rote Markierung in Abbildung I).

Abbildung I

 

Wenn Sie diesen Link anklicken, wird das Fenster erweitert. Sie sehen nun eine Übersicht über ggf. anfallende Risikogebühren für die aktuellen Positionen, sowie die Veränderung der Gebühr bei Ausführung der angezeigten Order und die Gesamtgebührensumme nach Ausführung der Order (s. rote Markierung in Abbildung II unten). Diese Beträge werden weiter in die jeweiligen Produktklassen aufgeschlüsselt, für die die Gebühren anfallen (z. B. Aktien, Öl). Kontoinhaber können dieses Fenster einfach schließen, ohne die Order zu übermitteln, falls die Auswirkungen auf die Risikogebühren sich als zu groß erweisen.

Abbildung II

 

In Artikel KB2275 erhalten Sie Informationen zur Verwendung des RiskNavigator von IB für die Verwaltung und Vorabberechnung von Risikogebühren. Informationen zur Kontrolle der Gebühren über das Kontoübersichtsfenster erhalten Sie in Artikel KB2344.

Feedback

Please provide feedback on this information

Please note that while we read and take into consideration all feedback, we are not able to respond directly to comments or questions submitted through this forum. Should you have an inquiry or require assistance, please contact Customer Service.